Radtour von Stockholm nach Kopenhagen – Planung, Route und Packliste

In den nächsten Tagen fahren Micha und ich eine Woche lang mit den Fahrrädern durch Schweden. Zunächst geht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Berlin nach Stockholm. Da es in Schweden keine Möglichkeit gibt, die Fahrräder mit der Bahn nach Stockholm zu transportieren, müssen wir den Bus nehmen, der insgesamt 20 ermüdende Stunden unterwegs sein wird.

Nach einem Tag in Stockholm werden wir uns direkt auf die Räder schwingen und Richtung Dänemark fahren.

Auf  Twitter, Instagram und Facebook werde ich meine Eindrücke unter dem Hashtag #StockholmKopenhagen teilen und natürlich wird es im Anschluss wieder einen Blogbeitrag und ein Video mit Tipps und Hinweisen für Radreisen durch Schweden geben.

Route

Die planmäßige Route beträgt 686 Kilometer und führt vorbei am Vättern, dem zweitgrößten See Schwedens. Sieben Tage haben wir für die Strecke eingeplant.


Packliste 

Ich lege grundsätzlich viel Wert auf eine optimale Ausrüstung und möchte auf der einen Seite keinen wichtigen Gegenstand missen oder unterwegs besorgen müssen und auf der anderen Seite nichts mit mir führen, das ich nicht wirklich benötige. Zu rechnen ist mit mittleren Temperaturen und wechselhaftem Wetter. Um die einzelnen Teile und Gepäcktaschen als ein Gepäckstück im Bus transportieren zu können, werde ich eine große Plastiktasche mitnehmen, die sich außerdem als Sitzunterlage im feuchten Gras nutzen lässt. Im einzelnen habe ich mich für folgende Gegenstände entschieden:

Büro
  • Geldbörse
  • Personalausweis
  • Bargeld
  • EC-Karte
  • Kreditkarten
  • Organspendeausweis
  • Solarpad mit Kabel und AkkuHandy und Netzteil mit Ladekabel
  • kleines Kamerastativ mit Handyhalterung
  • zusätzliches Netzteil mit Ladekabel
  • Powerbank
  • USB-/Mini-USB-Stick
  • Handyhalterung mit Schutzüberzug
  • Silikon-Handyhalterung (Ersatz)
  • Gopro Session
  • Ohrhörer und Ersatz-Silikonüberzieher
  • Bauchtasche
  • Daypack-Rucksack
Schlafzimmer
  • freistehendes 1-Personen-Zelt
  • 3-Jahreszeiten-Schlafsack (Exped Comfort 600, Daunenschlafsack)
  • Sommerschlafsack (Cumulus Magic Zip 125, ultraleichter, winziger Daunenschlafsack für warme Nächte, auch gut als Kopfkissen nutzbar)
  • Isomatte (Thermarest Z-Lite, faltbar)
  • Kopfkissenbezug
Kleiderschrank
  • leichte Baumwollhose
  • Jogginghose
  • Kurze Hose
  • 4 T-Shirts
  • 2 Longsleeves
  • 2 Radlerunterhosen
  • 2 Unterhosen
  • 3 Paar Socken
  • Badehose
  • Fleece-Jacke
  • Softshell-Jacke
  • Daunenweste
  • Regenjacke
  • Regen-Gamaschen
  • Mesh-Schuhe
  • Sandalen
  • Basecap
  • Halsschlauch
  • Handschuhe
  • Sonnenbrille
  • Fußbandage
Bad
  • Mikrofaser-Handtuch
  • Zahnbürste
  • Ajona Zahnpasta-Konzentrat
  • 2 Päckchen Taschentücher
  • Toilettenpapier
  • Wattestäbchen
  • Rasierapparat (Philips 1000 Multigroom)
  • kleiner Plastikspiegel
  • Ohrenstöpsel
  • Shampoo (Reisegröße)
  • Mückenspray
  • Hautcreme
  • Sonnencreme (Reisegröße)
  • Pflaster
  • Desinfektionsmittel (einzeln portioniert)
  • Schmerztabletten
  • Mikropur Wasseraufbereitungstabletten
Küche
  • Benzinkocher
  • Kochtopf
  • Tupperdose mit Flügelverschluss
  • Klappmesser (Opinel Gr. 9, rostfrei)
  • Spork
  • Falt-Tasse
  • div. Lebensmittel
  • Gewürze und Öl
  • Sitzunterlage
Garage
  • Luftpumpe
  • Ventiladapter französisch → Auto
  • Ventiladapter Auto → französisch
  • Flickzeug
  • Ersatzschlauch
  • Multitool (Topeak Tool Monster, inklusive Kettennieter)
  • Maulschlüssel
  • Knob Fahrradlichter (per USB ladbar)
  • Mini-Schere (aus der Victorinox SwissCard)
  • Stirnlampe
  • Fahrradschloss (Abus Steel-O-Flex 8960/110 TexFL) mit Schlüssel und Ersatzschlüssel
  • 2 Trinkflaschen
  • Expander
  • Ersatzstecker für Nabendynamo
  • Kabelbinder (verschiedene Größen)
  • Haushaltsgummis
  • Nadel und Garn
  • Rohloff-Kettenöl
  • 3 Paar Einmalhandschuhe
  • Kettenverschluss
  • Bremsbeläge
Spielzimmer
  • 3 Jonglierbälle 
  • 1 Buch

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Top 15 meiner schönsten Zeltplätze und Nachtlager

Premiere unseres neuen Radreisefilms „Losgefahren 2 – 30.000 Kilometer mit dem Fahrrad um die Welt“

Tipps und Hinweise für Radreisen durch Albanien