Das war meine Radtour durch Westpommern

Sonnenaufgang am Morgen nach einer kühlen Nacht im Zelt

Dieses Jahr machte ich mich in der letzten Augustwoche auf für eine fünftägige Fahrrad-Rundfahrt durch Westpommern in Polen. Die Tour führte über 442 Kilometer ab Stettin zunächst Richtung Westen bis zur Stadt Złocieniec, von dort in den Norden zur Ostsee, wo ich dem EuroVelo 10 und 13 entlang der Küste bis zu dem Urlaubsort Międzywodzie folgte. Anschließend ging es entlang des Stettiner Haffs wieder Richtung Süden nach Stetting. 

Die vollständige Routenaufzeichnung gibt es bei Komoot. Weiter unten findet ihr außerdem mein kleines Tagebuch mit vielen Fotos, das ich auf Twitter unter dem Hashtag #WestpommernTour geführt habe. 

Besonderes Highlight der Tour, war das neue Pomorze-Zachodnie-Radwege-Netz, das ich erst unterwegs und mehr durch Zufall entdeckte und das im Kontrast zu den vielen völlig unbrauchbaren als Radwege ausgewiesenen Sandwegen und Schotterpisten steht, die einem in Polen sonst immer wieder begegnen. Etappenweise führen die Pomorze-Zachodnie-Radwege über viele Kilometer auf gut ausgebauten, asphaltierten Wegen, fernab des motorisierten Verkehrs und touristischer Infrastruktur über erhöhte Dämme und wundervolle weitläufige Naturlandschaften.

Routenaufzeichnung

 

Twitter-Tagebuch

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich suche mein gestohlenes Reiserad!

Tipps und Hinweise für Radreisen durch Albanien

Tipps und Hinweise für Radreisen durch Schweden